Bögen - zahnfarben, superelastisch, thermoaktiv

 

boegen zahnfarbenStahlbögen werden in unterschiedlichen Dimensionen als Rund- oder Vierkantdrähte angeboten. Stahlbögen sind gut zu biegen, geben aber in der Regel relativ große Kräfte ab. Des Weiteren gibt es noch verschiedene Bögen, die nicht Bestandteil einer Kassenbehandlung sind, da sie über das Ausreichende, Wirtschaftliche und Zweckmäßige hinausgehen.


Hochmoderne thermo- bzw. superelastische Bögen. Es handelt sich hierbei um ein Material, welches thermisch umprogrammiert werden kann. Die Drähte üben eine vorgegebene, immer gleichbleibende Kraft auf die Zähne aus und bewegen diese äußerst sanft. Durch Kälte (z.B. durch kalte Getränke, Eis etc.) kann die Kraftabgabe der Bögen vom Patienten selbst redu-ziert werden, wodurch eventuell unangenehme Empfindungen bei der Zahnbewegung reduziert werden können.

Zahnfarbene Bögen sind äußerst ästhetisch, vor allem in Kombination mit Keramikbrackets. Es handelt sich meist um mit Teflon beschichtete Bögen o.g. Qualitäten. Nachteil bei diesen Bögen ist, dass sich die Beschichtung häufig im Bereich der Brackets löst und der Bogen dadurch etwas scheckig wird.